« Back to Search« Back to SearchSearch » Cleaning and polishing products  Vitos GmbH für Vitos Service GmbH

Cleaning and polishing products

  Kassel Germany — Vitos GmbH für Vitos Service GmbH
Published April 19, 2016 — Deadline May 30, 2016 (2 years ago)
|
Notice type
Contract notice

The present tender is to conclude a framework contract in accordance with § 4 EC VOL / A to its terms the Vitos Service GmbH can meet their needs for cleaning chemical for maintenance cleaning and for kitchens, cafeterias and laundries. From the contract covers the provision and delivery of products to different locations is throughout Hesse.

Delivery beginning is the 15th of the month after award. The auction is scheduled for Week 26th

The Vitos Service GmbH, a successful service provider with the business fields of food and laundry care and maintenance cleaning, is a subsidiary of Vitos GmbH. It leads in the twelve throughout Hesse Vitos companies with numerous remote offices, clinics and ambulances as well as in institutions of the State Welfare Association Hesse through various cleaning work.

The Vitos GmbH in Kassel is authorized to carry out the procurement procedure. All correspondence regarding the award procedure must be provided solely by this. She is single and authorized addressee in an appeal procedures.

The Vitos GmbH writes the contract by open procedure than Public Contracting Authority in accordance with Section 2 of the contract procedures for Services Part A (VOL / A).


Full tender details available only for Oppex usersSign in

Fact Sheet


Deutschland-Kassel: Reinigungs- und Poliermittel

2016/S 076-133648

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Vitos GmbH für Vitos Service GmbH
Ständeplatz 2
34117 Kassel
DEUTSCHLAND

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.vitos.de/

Weitere Auskünfte erteilen: Vitos GmbH
Auskünfte werden ausschließlich per Email erteilt
34117 Kassel
DEUTSCHLAND
E-Mail: ausschreibungen@vitos.de
Internet-Adresse: http://www.vitos.de/

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: Vitos GmbH
die Unterlagen sind ausschließlich per kostenfreiem Download über die HAD verfügbar
34117 Kassel
DEUTSCHLAND
Internet-Adresse: http://www.vitos.de/

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: Vitos GmbH Poststelle von LWV und Vitos
Ständeplatz 4-6 (Eingang Akazienweg)
34117 Kassel
DEUTSCHLAND
Internet-Adresse: http://www.vitos.de/

I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Sonstige: strategische Managementholding von gemeinnützigen Unternehmen
I.3)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber

Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: ja

Vitos Service GmbH
Ständeplatz 2
34117 Kassel
DEUTSCHLAND

Abschnitt II: Auftragsgegenstand

II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
0007-Reinigungschemie Vitos Service-2016.
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Lieferauftrag
Kauf

NUTS-Code DE7

II.1.3)Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
II.1.4)Angaben zur Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer

Laufzeit der Rahmenvereinbarung

Laufzeit in Jahren: 4
II.1.5)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Gegenstand der vorliegenden Ausschreibung ist der Abschluss eines Rahmenvertrages gemäß § 4 EG VOL/A nach dessen Konditionen die Vitos Service GmbH ihren Bedarf an Reinigungschemie für die Unterhaltsreinigung sowie für die Küchen, die Cafeterien und die Wäschereien decken kann. Von dem Vertrag mit umfasst ist die Bereitstellung und Lieferung der Produkte an verschiedene Standorte hessenweit.
Belieferungsbeginn ist der 15. des Monats nach Zuschlag. Der Zuschlag ist für die KW 26 geplant.
Die Vitos Service GmbH, ein erfolgreicher Dienstleister mit den Geschäfts-feldern der Speisen- und Wäscheversorgung sowie Unterhaltsreinigung, ist eine Tochtergesellschaft der Vitos GmbH. Sie führt in den hessenweit zwölf Vitos Gesellschaften mit ihren zahlreichen Außenstellen, Tageskliniken und Ambulanzen sowie in Einrichtungen des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen diverse Reinigungsarbeiten durch.
Die Vitos GmbH in Kassel ist zur Durchführung des Vergabeverfahrens bevollmächtigt. Sämtlicher Schriftverkehr bezüglich des Vergabeverfahrens ist ausschließlich mit dieser zu führen. Sie ist auch in einem Nachprüfungsverfahren einzige und bevollmächtigte Adressatin.
Die Vitos Service GmbH schreibt den Auftrag als Öffentliche Auftraggeberin gemäß 2. Abschnitt der Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen Teil A (VOL/A) im Wege eines Offenen Verfahrens aus.
II.1.6)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

39800000, 39830000

II.1.7)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.1.8)Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.9)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2)Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1)Gesamtmenge bzw. -umfang:
II.2.2)Angaben zu Optionen
II.2.3)Angaben zur Vertragsverlängerung
II.3)Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Laufzeit in Monaten: 48 (ab Auftragsvergabe)

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Bedingungen für den Auftrag
III.1.1)Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
III.1.2)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
III.1.3)Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
Gesamtschuldnerisch haftend.
III.1.4)Sonstige besondere Bedingungen
III.2)Teilnahmebedingungen
III.2.1)Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Handelsregisterauszug (nicht älter als sechs Monate bei Angebotsabgabe, Kopie ausreichend).
Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 EG Abs. 6 VOL/A, § 7 EG Abs. 1, 4, 5, 8 VOL/A), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
III.2.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 7 EG Abs. 1, 2, 4, 5 VOL/A), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
III.2.3)Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:
1. Zusicherung, dass eine Betriebs- und Produkt-Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von jeweils mindestens 3 000 000 EUR für Personenschäden einerseits sowie mindestens 2 500 000 EUR für Sach- und Vermögensschäden andererseits während der Vertragslaufzeit unterhalten wird.
2. Zusicherung, dass eine Zertifizierung des Bieters nach DIN EN ISO 9001 (oder vergleichbar. Die Vergleichbarkeit muss vom Bieter mit Vorlage nachgewiesen werden) in der aktuell gültigen Fassung besteht.
3. Zusicherung, dass eine Zertifizierung des Bieters nach DIN EN ISO 13485 (oder vergleichbar. Die Vergleichbarkeit muss vom Bieter mit Vorlage nachgewiesen werden) in der aktuell gültigen Fassung besteht.
4. Zusicherung, dass eine Zertifizierung des Bieters nach DIN EN ISO 14001 (oder vergleichbar. Die Vergleichbarkeit muss vom Bieter mit Vorlage nachgewiesen werden) in der aktuell gültigen Fassung besteht.
5. Benennung von zwei Referenzen in den vergangenen 3 Jahren mit einer gesamten Liefermenge von mindestens 10.000 Litern Reinigungschemie und mindestens 50 dezentralen Anlieferungsstellen. Die ausgeschriebene Leistung muss den Referenzaufträgen soweit ähneln, dass sie einen tragfähigen Rückschluss auf die Leistungsfähigkeit des Bieters für die ausgeschriebene Leistung eröffnet. Die Referenzangaben müssen die Ansprechpartner beim jeweiligen Auftraggeber inklusive Telefonnummer und / oder E-Mail enthalten.
Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 7 EG Abs. 1, 3, 4, 5 VOL/A), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
III.2.4)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.3)Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.3.2)Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Offen
IV.1.2)Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
IV.1.3)Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien

das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die nachstehenden Kriterien

1. Angebotspreis. Gewichtung 80

2. Service. Gewichtung 20

IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
07-Reinigungschemie Service-16
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein
IV.3.3)Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung
Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme: 29.5.2016 - 23:30
Kostenpflichtige Unterlagen: nein
IV.3.4)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
30.5.2016 - 10:30
IV.3.5)Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.3.6)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7)Bindefrist des Angebots
bis: 15.7.2016
IV.3.8)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
VI.2)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
VI.3)Zusätzliche Angaben

Kostenfreier Download der Unterlagen auf: https://www.had.de/onlinesuche_langfassung.html?showpub=F69K1ZPG4DDC1TLV

Nachr. HAD-Ref. : 4319/327
Nachr. V-Nr/AKZ: 07-Reinigungschemie Service-16.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
64283 Darmstadt
DEUTSCHLAND
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834

Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren

Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
64283 Darmstadt
DEUTSCHLAND
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834

VI.4.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Ergeht eine Mitteilung des Auftraggebers, der Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann der Bieter wegen Nichtbeachtung der Vergabevorschriften ein Nachprüfungsverfahren nur innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang vor der Vergabekammer beantragen.
Nach Ablauf der Frist ist der Antrag unzulässig. (§ 107 Abs. 3 Nr. 4 GWB).
VI.4.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
64283 Darmstadt
DEUTSCHLAND
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
14.4.2016

Oppex helps organizations with a professional approach to public sector sales, to either grow their business locally or find new opportunities abroad. We are the largest source of public procurement data in Europe. We process and translate public tenders from over 1.000 local, national and international procurement portals and have acquired over 8 million tenders in our database.


Trusted By

KONE
NHS
3M
ABB