« Back to Search« Back to SearchSearch » General public services  Stadt Brandenburg an der Havel – Die Oberbürgermeisterin

General public services

  Brandenburg an der Havel Germany — Stadt Brandenburg an der Havel – Die Oberbürgermeisterin
Published October 19, 2016
|
Notice type
Prior notice
Essentially, it involves the following main tasks to be performed in the subproject areas Kooperationsmanagement, Regional Marketing, skilled workers and commercial and industrial land use:

Full tender details available only for Oppex usersSign in

Fact Sheet


Deutschland-Brandenburg an der Havel: Dienstleistungen der allgemeinen öffentlichen Verwaltung

2016/S 202-365031

Vorinformation

Diese Bekanntmachung dient nur der Vorinformation

Dienstleistungen

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Stadt Brandenburg an der Havel – Die Oberbürgermeisterin
Friedrich-Franz-Str. 19
Brandenburg an der Havel
14770
Deutschland
Kontaktstelle(n): Fachgruppe Wirtschaftsförderung
Telefon: +49 338138-2001
E-Mail: wirtschaftsfoerderung@stadt-brandenburg.de
Fax: +49 338138-2004
NUTS-Code: DE421

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.stadt-brandenburg.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

„Stärkung der Wirtschaftsregion Westbrandenburg“.

Referenznummer der Bekanntmachung: SVBRB-80-2016-EU01-VHV
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
75110000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Seit Dezember 2012 arbeiten Brandenburg an der Havel, Rathenow, Premnitz und der Landkreis Havelland als Wirtschaftsregion Westbrandenburg zusammen. Nach der Fortschreibung des Entwicklungskonzeptes (WEK) wird beabsichtigt, erneut ein Unternehmen im Rahmen eines Dienstleistungsvertrages mit der Umsetzung bereits etablierter und der Entwicklung neuer Maßnahmen zu beauftragen. Die Grundlage bilden die Kooperationsprojekte des fortgeschriebenen WEK. Das Leistungsverzeichnis wird kenntlich machen, wo kreative Vorschläge im Angebot zu unterbreiten und welche bestehenden Maßnahmen wie zu erbringen sind. Es handelt sich nicht um einen Geschäftsbesorgungsvertrag, alle Maßnahmen der Teilprojektbereiche Kooperationsmanagement (Projektsteuerung), Regionalmarketing, Fachkräftesicherung und Gewerbe- und Industrieflächenmanagement sind stets im Einvernehmen mit den Kooperationspartnern innerhalb des 3-jährigen Leistungszeitraumes zu entwickeln und durchzuführen.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 470 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
75131000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE421
NUTS-Code: DE426
Hauptort der Ausführung:

Brandenburg an der Havel, Rathenow und Premnitz.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Im Wesentlichen handelt es sich um folgende Hauptaufgaben, die in den Teilprojektbereichen Kooperationsmanagement, Regionalmarketing, Fachkräftesicherung und Gewerbe- und Industrieflächenmanagement erbracht werden sollen:

— Projektsteuerung,

— Assistenztätigkeiten,

— Projektcontrolling,

— Projektentwicklung/konzeptionelle Tätigkeit (Analysen, Maßnahmenentwicklung/-anpassung),

— Moderation von diversen themenspezifischen Sitzungen und Veranstaltungen, Präsentationen und Vorträge,

— Gespräche mit Unternehmen, Institutionen etc.,

— Veranstaltungsplanung, -durchführung und -nachbereitung,

— inhaltliche und gestalterische Pflege/Erweiterung von Webseiten,

— Redaktion und Gestaltung von Online- und Printmedien,

— Betreuung Social Media,

— Produktion von Werbematerialen,

— Netzwerkarbeit und Koordination der Zusammenarbeit der Kooperationspartner.

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Vom zukünftigen Auftragnehmer wird Flexibilität hinsichtlich der Maßnahmengestaltung über einen derart langen Zeitraum erwartet. Es handelt sich keinesfalls um ein abschließendes Maßnahmeportfolio, Anpassungen an aktuelle Erfordernisse sind erforderlich. Regelmäßige Abstimmungen mit dem Auftraggeber Stadt Brandenburg an der Havel und den Kooperationspartnern sind zwingend.

II.3)Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der Auftragsbekanntmachung:
22/11/2016

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Informationen zum WEK, über die Wirtschaftsregion Westbrandenburg und einzelne Maßnahmen sind unter www.wirtschaftsregionwestbrandenburg.de, vor allem in der Infothek, und www.was-willst-du-lernen.de sowie unter https://www.stadt-brandenburg.de/wirtschaft/ einzusehen. Das Vorhaben wird aus Mitteln des Bundes und des Landes Brandenburg im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe: „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsinfrastruktur“ – GRW Infrastruktur gefördert.

Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung um eine Vorinformation. Erst mit der Auftragsbekanntmachung im November 2016 werden Interessierte zur Abgabe von Teilnahmeanträgen aufgefordert.

Bekanntmachungs-ID: CXP9YDQYJYU.

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
14/10/2016

Oppex helps organizations with a professional approach to public sector sales, to either grow their business locally or find new opportunities abroad. We are the largest source of public procurement data in Europe. We process and translate public tenders from over 1.000 local, national and international procurement portals and have acquired over 8 million tenders in our database.


Trusted By

KONE
NHS
3M
ABB