« Back to Search« Back to SearchSearch » Agricultural services  Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein, vertreten durch die Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR

Agricultural services

  Kiel Germany — Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein, vertreten durch die Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR
Published November 27, 2015
|
Notice type
Award notice
Winner
Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein
Transposition and implementation of a modular single farm advisory system "Sustainable Agriculture" of agricultural holdings respectively in the areas of grassland, integrated pest management, climate / energy, animal health and organic farming in accordance with Art. 15 of Regulation (EU) no. 1305/2013 from 12.17.2013 ( EAFRD). This means that in case of late contracting, the contractor beneficiary and thus beneficiaries of EU funding gem. His Art. 15 of the aforementioned Regulation are. The selected consultancy organizations can have a - to settle part of their consulting fees directly opposite the Land Schleswig-Holstein - different heights depending on the advice module. A minimum load is not granted. The economic risk is so far in the selected consulting organizations. The selected consulting organizations have become self-employed to seek counseling jobs at farms in Schleswig-Holstein. The proceedings shall be conducted on farms based in Schleswig-Holstein and must be carried out in German. Subject of consultation system for sustainable agriculture are the subject areas of grassland, integrated pest management, climate / energy, animal health and organic agriculture within which various counseling modules are offered.

Full tender details available only for Oppex usersSign in

Fact Sheet


Deutschland-Kiel: Dienstleistungen im Bereich Landwirtschaft

2015/S 230-418587

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Dienstleistungen

Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein, vertreten durch die Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR
Gartenstraße 6
Zu Händen von: Herrn Florian Seelig
24103 Kiel
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 4315991479
E-Mail: florian.seelig@gmsh.de
Fax: +49 4315991465

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.gmsh.de

I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.3)Haupttätigkeit(en)
Umwelt
Sonstige: Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber

Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: ja

Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein
Mercatorstraße 3
24106 Kiel
DEUTSCHLAND

Abschnitt II: Auftragsgegenstand

II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags
Einzelbetriebliche Beratung für eine Nachhaltige Landwirtschaft in den Fachbereichen Grünland, Integrierter Pflanzenschutz, Klima/Energie, Tiergesundheit und Ökolandbau gemäß Art. 15 der Verordnung (EU) Nr. 1305/2013 vom 17.12.2013 (ELER).
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Dienstleistungen
Dienstleistungskategorie Nr 27: Sonstige Dienstleistungen

NUTS-Code DEF

II.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
II.1.4)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Umsetzung und Durchführung eines modular aufgebauten einzelbetrieblichen Beratungssystems „Nachhaltige Landwirtschaft“ für landwirtschaftliche Betriebe jeweils für die Bereiche Grünland, Integrierter Pflanzenschutz, Klima/Energie, Tiergesundheit und Ökolandbau gemäß Art. 15 der Verordnung (EU) Nr. 1305/2013 vom 17.12.2013 (ELER).
Das bedeutet, dass im Falle einer späteren Beauftragung, die Auftragnehmer Zuwendungsempfänger und somit Begünstigte der EU-Förderung gem. Art. 15 der vorgenannten VO sein werden.
Die ausgewählten Beratungsorganisationen können einen – je nach Beratungsmodul unterschiedlich hohen – Anteil ihres Beratungshonorars unmittelbar gegenüber dem Land Schleswig-Holstein abrechnen. Eine Mindestauslastung wird nicht gewährt. Das wirtschaftliche Risiko liegt insoweit bei den ausgewählten Beratungsorganisationen. Die ausgewählten Beratungsorganisationen haben sich selbständig um Beratungsaufträge bei landwirtschaftlichen Betrieben in Schleswig-Holstein zu bemühen. Die Beratungen finden auf landwirtschaftlichen Betrieben mit Sitz in Schleswig-Holstein statt und haben in deutscher Sprache zu erfolgen.
Gegenstand des Beratungssystems für eine Nachhaltige Landwirtschaft sind die Fachbereiche Grünland, Integrierter Pflanzenschutz, Klima/Energie, Tiergesundheit und Ökolandbau innerhalb derer verschiedene Beratungsmodule angeboten werden.
II.1.5)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

77100000

II.1.6)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.2)Endgültiger Gesamtauftragswert
II.2.1)Endgültiger Gesamtauftragswert

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit einem Aufruf zum Wettbewerb
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf
1. Preis. Gewichtung 30
2. Qualität und Schlüssigkeit des Angebotes Konzept). Gewichtung 50
3. Präsentation. Gewichtung 20
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
ZB-50-15-0028000-4121.1
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags

Auftragsbekanntmachung

Bekanntmachungsnummer im ABl: 2015/S 139-256995 vom 22.7.2015

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr: 1 - Bezeichnung: Los 01 – Grünland
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
23.11.2015
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein
Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
DEUTSCHLAND

V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: ja
Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden soll:
unbekannt
Los-Nr: 2 - Bezeichnung: Los 02 – Integrierter Pflanzenschutz im Ackerbau
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
23.11.2015
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein
Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
DEUTSCHLAND

V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: ja
Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden soll:
unbekannt
Los-Nr: 3 - Bezeichnung: Los 03 – Integrierter Pflanzenschutz
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
23.11.2015
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

BTB Baumschultechnik und Beratung GmbH
Thiensen 16
25373 Ellerhoop
DEUTSCHLAND

V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: ja
Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden soll:
unbekannt
Los-Nr: 4 - Bezeichnung: Los 04 – Klima/Energie
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
23.11.2015
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Ingenieurgemeinschaft für Landwirtschaft und Umwelt (IGLU)
Bühlstraße 10
37073 Göttingen
DEUTSCHLAND

V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: ja
Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden soll:
unbekannt
Los-Nr: 5 - Bezeichnung: Los 05 – Ökolandbau
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
23.11.2015
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

ÖKORING
Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
DEUTSCHLAND

V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: ja
Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden soll:
unbekannt
Los-Nr: 6 - Bezeichnung: Los 06 – Tiergesundheit bei Rindern
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
23.11.2015
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Spermavertrieb Nord GmbH
Rendsburger Straße 178
24537 Neumünster
DEUTSCHLAND

V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: ja
Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden soll:
unbekannt
Los-Nr: 7 - Bezeichnung: Los 07 – Tiergesundheit bei Schweinen
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
23.11.2015
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein
Gutshof 1
24327 Blekendorf
DEUTSCHLAND

V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: ja
Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden soll:
unbekannt

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: ja
Angabe der Vorhaben und/oder Programme: Art. 15 der Verordnung (EU) Nr. 1305/2013 vom 17.12.2013 (ELER).
VI.2)Zusätzliche Angaben:
VI.3)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer Schleswig-Holstein
Düsternbrooker Weg 92
24105 Kiel
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 4319884640
Fax: +49 4319884702

Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren

Vergabeprüfstelle bei der Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR
Gartenstraße 6
24103 Kiel
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 4315991112
Fax: +49 4315991119

VI.3.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.3.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR
Gartenstraße 6
24106 Kiel
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 4315991479
Fax: +49 4315991465

VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
24.11.2015

Oppex helps organizations with a professional approach to public sector sales, to either grow their business locally or find new opportunities abroad. We are the largest source of public procurement data in Europe. We process and translate public tenders from over 1.000 local, national and international procurement portals and have acquired over 8 million tenders in our database.


Trusted By

KONE
NHS
3M
ABB