« Back to Search« Back to SearchSearch » Agricultural services  Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein – Staatskanzlei vertreten durch die Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR

Agricultural services

  Kiel Germany — Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein – Staatskanzlei vertreten durch die Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR
Published November 23, 2016
|
Notice type
Award notice
Value
€209.00k
Winner
EFTAS Fernerkundung Technologietransfer GmbH

The state of Schleswig-Holstein calls external contractor to on means of remote sensing control area based aid (EAGF / EAFRD) and of cross-compliance requirements through remote sensing to check. To this end, satellite and / or aerial photographs are used. The aim of the tender is to conclude a framework contract for carrying out on-site inspections (VOK) for area-related measures with the help of remote sensing for Schleswig-Holstein.

Conducting on-site inspections (VOK) for area-related measures with the help of remote sensing for Schleswig-Holstein.

The inspection by remote sensing gem. Art. 40 of Regulation (EU) no. 809/2014 is used as a means of reducing the number of classic on-site inspections.

It is an important and efficient instrument to reduce financial and human resources in the countries and serves a large number of checks in a limited time window handle.

Remote sensing is an equivalent control instrument for classical on-site inspection for verifying the location, size and use of the specified in the application area.


Full tender details available only for Oppex usersSign in

Fact Sheet


Deutschland-Kiel: Dienstleistungen im Bereich Landwirtschaft

2016/S 226-411924

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein – Staatskanzlei vertreten durch die Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR
Gartenstraße 6
Kiel
24103
Deutschland
Telefon: +49 431/599-1479
E-Mail: florian.seelig@gmsh.de
Fax: +49 431/599-1465
NUTS-Code: DEF02

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.gmsh.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Landwirtschaft

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Vor-Ort-Kontrollen (VOK) für flächenbezogene Maßnahmen mit Hilfe der Fernerkundung für Schleswig-Holstein.

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
77100000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das Bundesland Schleswig-Holstein ruft extern Auftragnehmer dazu auf mittels Fernerkundung die Kontrolle flächengestützter Beihilfen (EGFL/ELER) sowie von Cross Compliance Auflagen durch Fernerkundung zu überprüfen. Hierzu werden Satelliten- und/oder Luftaufnahmen verwendet. Ziel der Ausschreibung ist der Abschluss eines Rahmenvertrags über Durchführung von Vor-Ort-Kontrollen (VOK) für flächenbezogene Maßnahmen mit Hilfe der Fernerkundung für Schleswig-Holstein.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 209 000.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Durchführung von Vor-Ort-Kontrollen (VOK) für flächenbezogene Maßnahmen mit Hilfe der Fernerkundung für Schleswig-Holstein.

Die Kontrolle durch Fernerkundung gem. Art. 40 der VO (EU) Nr. 809/2014 wird als Mittel zur Reduzierung der Anzahl der klassischen Vor-Ort-Kontrollen eingesetzt.

Sie ist ein wichtiges und effizientes Instrument zur Reduzierung von finanziellen und personellen Ressourcen in den Ländern und dient dazu eine große Anzahl von Kontrollen in einem knapp bemessenen Zeitfenster abzuwickeln.

Die Fernerkundung ist ein gleichwertiges Kontrollinstrument zur klassischen Vor-Ort-Kontrolle für die Überprüfung der Lage, Größe und Nutzung der im Antrag angegebenen Fläche.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: UfAB V – Erweiterte Richtwertmethode / Gewichtung: 100
Preis - Gewichtung: 0
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2016/S 167-300378
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
18/11/2016
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
EFTAS Fernerkundung Technologietransfer GmbH
Oststraße 2-18
Münster
48145
Deutschland
NUTS-Code: DEA33
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 209 000.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Schleswig-Holstein
Düsternbrooker Weg 94
Kiel
24105
Deutschland
Telefon: +49 431/988-4640
Fax: +49 431/988-4702
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabeprüfstelle bei der Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR FB 812
Gartenstraße 6
Kiel
24103
Deutschland
Telefon: +49 431599-1112
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR
Gartenstraße 6
Kiel
24103
Deutschland
Telefon: +49 431599-1479
Fax: +49 431599-1465
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18/11/2016

Oppex helps organizations with a professional approach to public sector sales, to either grow their business locally or find new opportunities abroad. We are the largest source of public procurement data in Europe. We process and translate public tenders from over 1.000 local, national and international procurement portals and have acquired over 8 million tenders in our database.


Trusted By

KONE
NHS
3M
ABB