« Back to Search« Back to SearchSearch » Electricity  AWVC Abfallverwertungsgesellschaft mbH

Electricity

  Chemnitz Germany — AWVC Abfallverwertungsgesellschaft mbH
Published November 8, 2016
|
Notice type
Award notice
Value
€1.05M
Winner
TWL Technische Werke Ludwigshafen AG
Supply of electrical energy.

Full tender details available only for Oppex usersSign in

Fact Sheet


Deutschland-Chemnitz: Elektrizität

2016/S 215-391364

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
AWVC Abfallverwertungsgesellschaft mbH
DE 140914346
Weißer Weg 180
Chemnitz
09131
Deutschland
Kontaktstelle(n): Frau Dipl.-Ing. Sabine Weikert
E-Mail: weikert@awvc.de
NUTS-Code: DED1

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.awvc.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: GmbH in kommunaler Trägerschaft
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Abfallverwertung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung elektrischer Energie für die Liegenschaft der AWVC Abfallverwertungsgesellschaft mbH im Zeitraum 1.1.2017 bis 31.12.2017.

Referenznummer der Bekanntmachung: 282206-2016-DE
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
09310000 - KA03 - KA04
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Abschluss eines Vertrages zur Belieferung mit elektrischer Energie für die Liegenschaften der AWVC Abfallverwertungsgesellschaft mbH im Zeitraum 1.1.2017 bis 31.12.2017.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 1 050 000.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09310000 - KA03 - KA04
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED1
Hauptort der Ausführung:

Chemnitz.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Belieferung mit elektrischer Energie.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2016/S 156-282206
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Bezeichnung des Auftrags:

Beschaffung elektrischer Energie.

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
24/10/2016
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 8
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
TWL Technische Werke Ludwigshafen AG
DE149137982
Industriestraße 3
Ludwigshafen
67063
Deutschland
Telefon: +49 621505-2854
E-Mail: ulrike.plessow@twl.de
Fax: +49 621505-2440
NUTS-Code: DEB34

Internet-Adresse:https://www.twl.de

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1 060 000.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Sachsen
Postfach 10 13 64
Leipzig
04013
Deutschland
Telefon: +49 341977-3800
E-Mail: wiltrud.kadenbach@lds.sachsen.de
Fax: +49 341977-1049

Internet-Adresse:https://www.lds.sachsen.de

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Es wird darüber belehrt, dass ein Antrag auf Nachprüfung gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB unzulässig ist, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
03/11/2016

Oppex helps organizations with a professional approach to public sector sales, to either grow their business locally or find new opportunities abroad. We are the largest source of public procurement data in Europe. We process and translate public tenders from over 1.000 local, national and international procurement portals and have acquired over 8 million tenders in our database.


Trusted By

KONE
NHS
3M
ABB