« Back to Search« Back to SearchSearch » Theatre construction work  Stadt Reutlingen, Gebäudemanagement, Marktplatz 22, 72764 Reutlingen

Theatre construction work

  Reutlingen Germany — Stadt Reutlingen, Gebäudemanagement, Marktplatz 22, 72764 Reutlingen
Published June 1, 2016
|
Notice type
Award notice
Value
€327.92k
Winner
BBS-Osnabrück Projekt & Technik GmbH

1. Stage Stahlbau upper machinery:

- Work platform 12,50 m free carrying approximately 17 m on rails, mechanical movable;

- Tube grid ceiling 1,00 x 1,00 m surface about 340 m 2 ;

- Headlight Railing approximately 120 linear meters;

- Headlights pipes approximately 230 linear meters;

- 2 ladders 5.00 m long.

2. Stage upper machinery:

- 12 electromechanical tubular shaft hoists.

3. Electrical control (SIL 2).


Full tender details available only for Oppex usersSign in

Fact Sheet


Tag Content[FMTVAL]
327 921327921
357 370357370
327 921327921

Deutschland-Reutlingen: Bau von Theatern

2016/S 104-185873

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Bauauftrag

Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Stadt Reutlingen, Gebäudemanagement, Marktplatz 22, 72764 Reutlingen
Stadt Reutlingen, Marktplatz 22
Kontaktstelle(n): Stadt Reutlingen – Bürgerbüro Bauen
Zu Händen von: Frau Regina Barton
72764 Reutlingen
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 71213032701
E-Mail: regina.barton@reutlingen.de
Fax: +49 71213032601

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: www.reutlingen.de

I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Lokalbehörde
I.3)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein

Abschnitt II: Auftragsgegenstand

II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags
Neubau Theater in Reutlingen – „Die Tonne“ – Bühnenmaschinerie (Stahlbau/Maschinerie).
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Bauauftrag
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: 72764 Reutlingen.

NUTS-Code DE141

II.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
II.1.4)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
1. Bühnenstahlbau Obermaschinerie:
— Arbeitssteg 12,50 m freitragend ca. 17 m auf Schienen, mechanische verfahrbar;

— Rohrrasterdecke 1,00 x 1,00 m Fläche ca. 340 m2;

— Scheinwerfergeländer ca. 120 lfm;
— Scheinwerferrohre ca. 230 lfm;
— 2 Steigleitern 5,00 m lang.
2. Bühnenobermaschinerie:
— 12 elektromechanische Rohrwellenzüge.
3. Elektrische Steuerung (SIL 2).
II.1.5)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

45212322, 45237000, 14622000

II.1.6)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.2)Endgültiger Gesamtauftragswert
II.2.1)Endgültiger Gesamtauftragswert
Wert: 327 921 EUR
ohne MwSt

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Offen
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
82/15
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags

Vorinformation

Bekanntmachungsnummer im ABl: 2015/S 124-226442 vom 1.7.2015

Auftragsbekanntmachung

Bekanntmachungsnummer im ABl: 2015/S 199-360450 vom 14.10.2015

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr: 82/15 Bezeichnung: Kleinkälte
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
29.2.2016
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 7
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

BBS-Osnabrück Projekt & Technik GmbH
Herderstraße 12
49078 Osnabrück
DEUTSCHLAND

V.4)Angaben zum Auftragswert
Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert:
Wert: 357 370 EUR
ohne MwSt
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 327 921 EUR
ohne MwSt
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: nein

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.2)Zusätzliche Angaben:
VI.3)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe
Karl-Friedrich-Straße 17
76133 Karlsruhe
DEUTSCHLAND
E-Mail: vergabekammer@rpk.bwl.de
Telefon: +49 7219263112
Fax: +49 7219263985

VI.3.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Fristen für Rügen:
Gemäß § 107 Abs. 3 Nr. 1 GWB ist der Antrag auf Einleitung eines Vergabenachprüfungsverfahrens nur dann zulässig, soweit der Antragsteller den Verstoß gegen Vergabevorschriften im Vergabeverfahren erkannt und gegenüber dem Auftraggeber unverzüglich gerügt hat.
Ferner verpflichten sich Bieter, einen Verstoß gegen das Vergaberecht (ersichtliche Verstöße aus der Bekanntmachung oder den Vergabeunterlagen, § 107 Abs. 3 Nrn. 2, 3 GWB), den sie mittels Rüge der Vergabestelle mitgeteilt haben und dem die Vergabestelle nicht abgeholfen hat, innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der abschlägigen Mitteilung durch die Vergabestelle einen An-trag auf Einleitung eines Vergabenachprüfungsverfahrens zu stellen. Antragstellungen zu einem späteren Zeitpunkt sind hinsichtlich dieses Verstoßes dann nicht mehr zulässig (§ 107 Abs. 3 Nr. 4 GWB).
Frist für Nachprüfungsantrag:
15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers bzw. 10 Kalendertage bei verkürzter Frist gem. § 101 a GWB.
VI.3.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe
Karl-Friedrich-Straße 17
76133 Karlsruhe
DEUTSCHLAND
E-Mail: vergabekammer@rpk.bwl.de
Telefon: +49 7219263112
Fax: +49 7219263985

VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
30.5.2016

Oppex helps organizations with a professional approach to public sector sales, to either grow their business locally or find new opportunities abroad. We are the largest source of public procurement data in Europe. We process and translate public tenders from over 1.000 local, national and international procurement portals and have acquired over 8 million tenders in our database.


Trusted By

KONE
NHS
3M
ABB