« Back to Search« Back to SearchSearch » District-heating mains construction work  SWE Energie GmbH

District-heating mains construction work

  Erfurt Germany — SWE Energie GmbH
Published July 8, 2016 — Deadline August 11, 2016 (2 years ago)
|
Notice type
Contract notice
Construction of Fernheizleitungsnetzen

Full tender details available only for Oppex usersSign in

Fact Sheet


Deutschland-Erfurt: Bau von Fernheizleitungsnetzen

2016/S 130-232467

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
SWE Energie GmbH
Magdeburger Allee 34
Erfurt
99086
Deutschland
Kontaktstelle(n): Abteilung Beschaffung
Telefon: +49 3615642386
E-Mail: susanne.wehr@stadtwerke-erfurt.de
Fax: +49 3615642319
NUTS-Code: DEG

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.stadtwerke-erfurt.de

Adresse des Beschafferprofils: https://www.stadtwerke-erfurt.de/ausschreibungen

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.stadtwerke-erfurt.de/pb/site/swegruppe/contactAus/716594/Lde/index.html
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Straßen- und Tiefbauprojekt GmbH Erfurt
Schillerstraße 45
Erfurt
99096
Deutschland
Telefon: +49 36134799-0
E-Mail: post@stp-erfurt.de
Fax: +49 36134799-90
NUTS-Code: DEG01

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.stp-erfurt.de/

Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
SWE Service GmbH, Abteilung Beschaffung
Magdeburger Allee 34
Erfurt
99086
Deutschland
Kontaktstelle(n): Maximililian Cramer
Telefon: +49 361564-2381
E-Mail: maximilian.cramer@stadtwerke-erfurt.de
Fax: +49 361564-2319
NUTS-Code: DEG

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.stadtwerke-erfurt.de/ausschreibungen

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: kommunales Unternehmen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Vertrieb von Energie, Betreibung Kraftwerk und Fernwärmenetz

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fernwärmeversorgung Borntal TA 2.

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45232140
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Neubau Fernwärmetrasse.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG01
Hauptort der Ausführung:

99092 Erfurt, Deutschland.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

1 100 m Fernwärmetrasse 2*DN 200/KMR315;

150 m Trinkwassertrasse DN 300 bzw. DN 200 GGG.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 26/09/2016
Ende: 15/09/2017
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz: Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) der Förderperiode 2014-2020
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Zustimmung zum förderunschädlichen Vorhabensbeginn des Thüringer Landesverwaltungsamtes vom 30.7.2015 wurde vorbehaltlich der Aufnahme in eine Förderung der Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) der Förderperiode 2014-2020 erteilt.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Die Eignung ist durch die direkt abrufbare Eintragung in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eintragung in ein gleich-wertiges Verzeichnis anderer Mitgliedsstaaten nachzuweisen.

Eigenerklärungen gemäß Formblatt 124 „Eigenerklärung zur Eignung“, die als vorläufige Nach-weise dienen, sind von den Bietern, deren Angebote in die engere Wahl kommen, durch entsprechende Bescheinigungen der zuständigen Stellen zu bestätigen und gemäß VOB/A EU § 16 a vorzulegen.

Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Kapazitäten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im räqualifikationsverzeichnis anzugeben oder es sind die geforderten Eignungsnachweise auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen gemäß VOB/A EU § 16 a vorzulegen.

Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister

Z gemäß VOB/A-EU § 6a Abs. 1

Eintragung in das Berufs- oder Handelsregister oder in die Handwerksrolle des Sitzes oder Wohnsitzes

Auszug Gewerbezentralregister gemäß § 150 GewO oder gleichwertiger Verzeichnis-se anderer Mitgliedsstaaten.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

e gemäß VOB/A-EU § 6a Abs. 2 a), b), c)

/ Vorlage Bankerklärung, Nachweis Berufshaftpflichtversicherung;

Vorlage von Jahresabschlüssen;

Erklärung über den Umsatz der letzten 3 Geschäftsjahre;

Bescheinigungen zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Sozialversicherungsbeiträge;

o Eigenerklärung gemäß MiLoG § 19, Abs. 6;

Eigenerklärungen gemäß ThürVgG (Tariftreue und Entgeltgleichheit, Beachtung der ILO-Kernarbeitsnormen), auch für andere Unternehmen.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

h gemäß VOB/A-EU § 6a Abs. 3 a), b), e), g), h), i)

/ Angaben über die Ausführung von Leistungen in den letzten 5 abgeschlossenen Kalenderjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind;

Angabe der technischen Fachkräfte oder der technischen Stellen, … über die der Unternehmer verfügt;

Studiennachweise und Bescheinigungen über die berufliche Befähigung des Unternehmers und/oder seiner Führungskräfte;

/ Angaben über die Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Kalenderjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte.

d Erklärung über die verfügbare Ausstattung, Geräte und weitere technische Ausstattung des Unternehmers;

Angabe, welche Teile des Auftrags der Unternehmer unter Umständen als Unteraufträge zu vergeben beabsichtigt;

t gemäß VOB/A-EU § 6d Abs. 1

/ Nachweis der Verfügbarkeit der Kapazitäten (Verpflichtungserklärungen) anderer Unternehmen;

Nachweis der Anforderung laut AGFW-Arbeitsblatt FW 601;

DVGW-Bescheinigung GW 301, G 2 und W 3 ge, pe;

Nachweis gemäß ZTV-SA 97 und RSA 95.

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Siehe Vergabeunterlagen.

III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 11/08/2016
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 10/10/2016
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 11/08/2016
Ortszeit: 12:00
Ort:

SWE Service GmbH, Abteilung Beschaffung, Magdeburger Allee 34, 99086 Erfurt.

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Zur Angebotsöffnung sind nur Vertreter des Auftraggebers zugelassen. Vertreter der Bieter sind zur Angebotsöffnung nicht zugelassen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Keine.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Thüringer Landesverwaltungsamt Weimar, Vergabekammer, Vergabeangelegenheiten
Weimarplatz 4
Weimar
99423
Deutschland
Telefon: +49 3613773-7254
E-Mail: vergabekammer@tlvwa.thueringen.de
Fax: +49 3613773-7190

Internet-Adresse:http://www.thueringen.de/th3/tlvwa/vergabekammer/

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Entsprechend den Regelungen in § 160 GWB.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Thüringer Landesverwaltungsamt Weimar, Vergabekammer, Vergabeangelegenheiten
Weimarplatz 4
Weimar
99423
Deutschland
Telefon: +49 3613773-7254
E-Mail: vergabekammer@tlvwa.thueringen.de
Fax: +49 3613773-7190

Internet-Adresse:http://ww.thueringen.de/th3/tlvwa/vergabekammer/

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
05/07/2016

Oppex helps organizations with a professional approach to public sector sales, to either grow their business locally or find new opportunities abroad. We are the largest source of public procurement data in Europe. We process and translate public tenders from over 1.000 local, national and international procurement portals and have acquired over 8 million tenders in our database.


Trusted By

KONE
NHS
3M
ABB