« Back to Search« Back to SearchSearch » Restoration of the education system Wasgenring, Building Y + Z, BKP 250 Sanitary  Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen

Restoration of the education system Wasgenring, Building Y + Z, BKP 250 Sanitary

  Basel Switzerland — Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen
Published September 24, 2016 — Deadline July 29, 2016 (a year ago)
|
Notice type
Contract notice
Restoration of the education system Wasgenring, Building Y + Z, BKP 250 Sanitary

Full tender details available only for Oppex usersSign in

Fact Sheet

Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle: Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Städtebau & Architektur, Hochbauamt Beschaffungsstelle/Organisator: Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen, Münsterplatz 11, Postfach, 4001 Basel, Schweiz, Telefon: 061 267 91 76, E-Mail: bvdsub@bs.ch
des Auftraggebers
Kanton
GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja
Projekttitel der Beschaffung
Sanierung Schulanlage Wasgenring, Gebäude Y + Z, BKP 250 Sanitäranlagen
Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45232460 - Sanitäre AnlagenBaukostenplannummer (BKP): 25 - Sanitäranlagen
Vergabekriterien
Preis Gewichtung 100%
Berücksichtigte Anbieter
Liste der Anbieter Name: Alpiq InTec West AG, St.Jakobs-Strasse 200, 4002 Basel, Schweiz Preis: CHF 240'524.65 ohne MWSt.
Begründung des Zuschlagsentscheides
Begründung: Die Vergabe des Auftrages erfolgt aufgrund des in den Ausschreibungsunterlagen vorgegebenen Zuschlagskriteriums an die günstigste Anbieterin.
Ausschreibung
Publikation vom: 18.06.2016 im Publikationsorgan: Kantonsblatt Basel-Stadt 46/2016 www.kantonsblatt.ch Meldungsnummer 919329
Datum des Zuschlags
Datum: 16.09.2016
Rechtsmittelbelehrung
Soweit es sich nicht aus dieser Publikation ergibt, können die Beteiligten innerhalb von fünf Tagen, von der Veröffentlichung im Kantonsblatt Basel-Stadt an gerechnet, verlangen, dass ihnen durch einen weiteren Entscheid eröffnet wird, aus welchen wesentlichen Gründen ihr Angebot nicht berücksichtigt wurde und worin die ausschlaggebenden Merkmale und Vorteile des berücksichtigten Angebotes liegen. Das Begehren ist schriftlich an das Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen, Münsterplatz 11, Postfach, 4001 Basel zu richten. Rekurse sind innerhalb von 10 Tagen, von der Veröffentlichung im Kantonsblatt Basel-Stadt oder von der Zustellung der ergänzenden Begründung an gerechnet, an das Verwaltungsgericht Basel-Stadt, Bäumleingasse 1, 4051 Basel zu richten. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Oppex helps organizations with a professional approach to public sector sales, to either grow their business locally or find new opportunities abroad. We are the largest source of public procurement data in Europe. We process and translate public tenders from over 1.000 local, national and international procurement portals and have acquired over 8 million tenders in our database.


Trusted By

KONE
NHS
3M
ABB