« Back to Search« Back to SearchSearch » Liability insurance (incl. Environmental liability and environmental damage insurance) on Occurrence-based Excedentendeckung to increase the sums insured in the company liability insurance, secondary divisions (Pharma & helipad)  Sachsen-Anhalt: Universitätsklinkum Magdeburg A.ö.R.

Liability insurance (incl. Environmental liability and environmental damage insurance) on Occurrence-based Excedentendeckung to increase the sums insured in the company liability insurance, secondary divisions (Pharma & helipad)

  Magdeburg Germany — Sachsen-Anhalt: Universitätsklinkum Magdeburg A.ö.R.
Published September 14, 2016 — Deadline October 12, 2016 (2 years ago)
|
Notice type
Contract notice
Hedge operational liability risks of the client with all ancillary and incidental activities including personal liability of all company employees. Business liability insurance (incl. Environmental liability and environmental damage insurance) on Occurrence-based (mandatory), sums insured for business liability insurance € 10 million overall for individuals and
Damage to property 500,000 € for financial losses; 3x maximized; Insurance limits for environmental liability insurance € 5 million flat rate for personal injury, property damage and financial loss, 2 times maximized; Insurance limits for environmental damage insurance € 3 million flat rate for personal injury, property damage and financial loss, 1-fold.
Excedentendeckung to increase the sums insured in the company liability insurance with an additional € 7.5 million for personal injury, 1-up with step-down cover.
Annual deductible for personal injury € 1 million, without further limitation to the individual personal injury claims handling and regulation within the annual deductible by the
Contractor.
Besides divisions:. Pharmaceutical product liability meaning of §§ 84 ff AMG, liability insurance helipad
All contracts with renewal clause., Beginning 01/01/2017.

Full tender details available only for Oppex usersSign in

Fact Sheet

Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Universitätsklinikum Magdeburg A.ö. R., Leipziger Straße 44 , Geschäftsbereich Zentraler Einkauf, z. Hd. von Fabian Wagner, 39120 Magdeburg, Deutschland (DE), Tel.: +49 3916715152. E-Mail: fabian.wagner@med.ovgu.de. Telefax: +49 3916715104. Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen. Vergabe-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: Da es sich um ein Nichtoffenes Verfahren mit Teilnahmewettbewerb handelt, ist anhand dieser Bekanntmachung ein Teilnahmeantrag (inkl. der nötigen Unterlagen - siehe Punkt III.2.1)) zu stellen. Nach Prüfung dieser Unterlagen werden Ihnen die Vergabeunterlagen zugesandt., Bekanntmachung, Magdeburg, Deutschland (DE), Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts.
Haupttätigkeit(en)
Gesundheit.
Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: Nein.
Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Betriebshaftpflichtversicherung (inkl. Umwelt-Haftpflicht- und Umweltschadenversicherung) auf Occurence-Basis, Excedentendeckung zur Aufstockung der Versicherungssummen in der Betriebs-Haftpflichtversicherung, Nebensparten (Pharma & Hubschrauberlandeplatz).
Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Dienstleistung. Dienstleistungskategorie: Nr. 6. Hauptort der Dienstleistung: Universitätsklinikum Magdeburg A.ö.R. Leipziger Straße 44 39120 Magdeburg NUTS-Code: DEE03.
Gegenstand der Bekanntmachung
Öffentlicher Auftrag
Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Absicherung der betrieblichen Haftpflichtrisiken des Auftraggebers mit allen Hilfs- und Nebenbetrieben einschließlich der persönlichen Haftpflicht aller Betriebsangehörigen. Betriebs-Haftpflichtversicherung (inkl. Umwelt-Haftpflicht- und Umweltschadenversicherung) auf Occurence-Basis (zwingend), Versicherungssummen zur Betriebs-Haftpflichtversicherung 10 Mio. € pauschal für Personen und Sachschäden, 500.000 € für Vermögensschäden; 3-fach maximiert; Versicherungssummen zur Umwelt-Haftpflichtversicherung 5 Mio. € pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, 2-fach maximiert; Versicherungssummen zur Umweltschaden-Versicherung 3 Mio. € pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, 1-fach. Excedentendeckung zur Aufstockung der Versicherungssummen in der Betriebs-Haftpflichtversicherung mit zusätzlich: 7,5 Mio. € für Personenschäden, 1-fach mit Step-Down-Deckung. Jahresselbstbehalt für Personenschäden 1 Mio. €, ohne weitere Begrenzung auf den einzelnen Personenschaden, Schadenbearbeitung und -regulierung auch innerhalb des Jahresselbstbehaltes durch den Auftragnehmer. Nebensparten: Pharma-Produkthaftpflicht i.S. der §§ 84 ff. AMG, Haftpflichtversicherung Hubschrauberlandeplatz Alle Verträge mit Verlängerungsklausel., Beginn 01.01.2017.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
66516400-4
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Ja.
Aufteilung in Lose
Ja. Angebote sind möglich für: ein Los , mehrere Lose.
Varianten/Alternativangebote sind zulässig
Nein.
Angaben zu Optionen
Nein.
Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein.
Bezeichnung
Betriebs-Haftpflichtversicherung einschließlich Umwelt-Haftpflicht- und Umweltschadenversicherung mit Nebensparten (Pharma/Hubschrauberlandeplatz)
Kurze Beschreibung
Absicherung der betrieblichen Haftpflichtrisiken des Auftraggebers mit allen Hilfs- und Nebenbetrieben einschließlich der persönlichen Haftpflicht aller Betriebsangehörigen. Betriebs-Haftpflichtversicherung (inkl. Umwelt-Haftpflicht- und Umweltschadenversicherung) auf Occurence-Basis (zwingend), Versicherungssummen zur Betriebs-Haftpflichtversicherung 10 Mio. € pauschal für Personen und Sachschäden, 500.000 € für Vermögensschäden; 3-fach maximiert; Versicherungssummen zur Umwelt- Haftpflichtversicherung 5 Mio. pauschal € für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, 2-fach maximiert; Versicherungssummen zur Umweltschaden-Versicherung 3 Mio. € pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, 1-fach. Jahresselbstbehalt für Personenschäden 1 Mio. €, ohne weitere Begrenzung auf den einzelnen Personenschaden, Schadenbearbeitung und -regulierung auch innerhalb des Jahresselbstbehaltes durch den Auftragnehmer. Nebensparten: Pharma-Produkthaftpflicht i.S. der §§ 84 ff. AMG, Haftpflichtversicherung Hubschrauberlandeplatz
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
66516400
Bezeichnung
Betriebs-Haftpflichtversicherung (Excedenten-Deckung)
Kurze Beschreibung
Erhöhung der Versicherungssummen der Betriebs-Haftpflichtversicherung aus Los 1 durch zusätzliche Excedentendeckung, Versicherungssumme 7,5 Mio. € für Personenschäden, 1-fach mit Step-Down-Deckung.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
66516400
Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird
Angebote offener Mitversicherungsgemeinschaften (jeder Beteiligte haftet für seinen Anteil) sind zugelassen, jedoch keine Angebote, die keine 100%-Deckung, sondern nur Beteiligungsquoten enthalten.
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Der Bieter muss unmittelbar und selbst als Risikoträger zum Betrieb der ausgeschriebenen Versicherungssparte in einem Staat der EU zugelassen sein und die Voraussetzungen des Versicherungsaufsichtsgesetzes (VAG) für den Geschäftsbetrieb in Deutschland erfüllen können. Zulassungsurkunde oder ein entsprechendes Äquivalent sowie weitere geeignete Nachweise (jeweils in Kopie) sind vorzulegen.
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:
Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten
Ja. Rechts - oder Verwaltungsvorschrift: nur zugelassene Versicherungsgesellschaften (siehe III.2.1)
Juristische Personen müssen die Namen und die berufliche Qualifikation der Personen angeben, die für die Ausführung der betreffenden Dienstleistung verantwortlich sein sollen
Nein.
Verfahrensart
Nicht offenes Verfahren mit Teilnahmewettbewerb.
Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis.
Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein.
Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
03/2016/EU/E13
Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Nein.
Bedingungen für den Erhalt von Vergabe-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung
Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen: Uhr. Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Nein.
Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge
12.10.2016 15:00:00 Uhr.
Tag der Absendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
13.10.2016.
Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch,
Bindefrist des Angebots
Bis:31.12.2016.
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Datum:14.11.2016 10:00. Ort:Magdeburg. Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: Nein.
Dauerauftrag
Nein.
Sonstige Informationen
Der Auftraggeber und der Versicherungsmakler Ecclesia Mildenberger Hospital GmbH, Klingenbergstr. 4, 32758 Detmold, arbeiten auf der Grundlage eines bestehenden Maklervertrages zusammen. Der Versicherungsmakler hat an der Vorbereitung des Vergabeverfahrens mitgewirkt, am Vergabeverfahren selbst wirkt er aber nicht mit. Die Verwaltung der zu vergebenden Verträge einschließlich der Schadenbegleitung im Auftrag des Kunden durch diesen Versicherungsmakler ist ausdrücklicher Wille des Auftraggebers. Zwingende Voraussetzung für die Abgabe eines Angebotes ist daher, den bestehenden Maklerauftrag vorbehaltlos zu akzeptieren. Abweichende Angebote sind von der Vergabe auszuschließen. Es entsteht hierdurch keine Verpflichtung zur Zahlung einer Courtage.
Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
2. Vergabekammer beim Landesverwaltungamt (Sachsen Anhalt) Ernst- Kamieth- Straße 2 06112 Halle / Saale Deutschland (DE)
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
12.09.2016.
Type
Nicht-offen

Oppex helps organizations with a professional approach to public sector sales, to either grow their business locally or find new opportunities abroad. We are the largest source of public procurement data in Europe. We process and translate public tenders from over 1.000 local, national and international procurement portals and have acquired over 8 million tenders in our database.


Trusted By

KONE
NHS
3M
ABB